Gesundheitstipp: Kneippanwendungen für Zuhause

Sebastian Kneipp hat wunderbare Wasseranwendungen entwickelt, die wir ohne viel Aufwand zuhause durchführen können. Hier einige Beispiele:

 

Das kalte Armbad

 

Grundregel: Nie mit kalten Händen in kaltes Wasser – nur mit warmen Händen durchführen. Durchführung: Ein Waschbecken mit kaltem Wasser füllen, dann die Arme, einschließlich der Hände und Unterarme, hineintauchen für etwa 30 Sekunden. Danach das Wasser „abstreifen“, Arme und Hände trocknen und ein langärmeliges Kleidungsstück anziehen.

 

Wirkung:

  • Stärkung der Abwehrkräfte

  • Förderung der Blutzirkulation in den Armen

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Durchblutungsförderung für den Herzmuskel

  • Erfrischung bei Abgeschlagenheit und Müdigkeit

  • Schmerzlinderung bei Ellbogenbeschwerden

 

Das ansteigende Fußbad

 

Durchführung: Eine Fußwanne zur Hälfte mit ca. 35 Grad Celsius warmem Wasser füllen, Füße hineinstellen und durch langsames Zulaufen von heißem Wasser auf 40 bis 42 Grad Celsius erwärmen. Am Besten eine Thermoskanne mit heißem Wasser verwenden (Achtung: nicht verbrühen!). Zirka 15 bis 20  Minuten im Wasser verweilen. Anschließend die Füße abtrocknen, danach 20 Minuten Bettruhe genießen und zur Entspannung die Beine etwas hochlagern. Die Wirkung wird durch Zugabe von 2 bis 3 Esslöffel Meersalz verstärkt. Achtung: Nicht anwenden bei Venenerkrankungen!


Wirkung:

  • Im Anfangsstadium von Erkältungen

  • Milderung bei Asthma

  • Milderung bei rheumatischen Erkrankungen

  • Besserung bei Gefäßkrämpfen

  • Entspannung im Unterleib bei Menstruationsbeschwerden

Wechselduschen

 

Durchführung: Mit heißem Wasser beginnen. Stellen Sie das Wasser für 1 bis 2 Minuten so heiß, wie Sie es vertragen und anschließend langsam auf lauwarmes Wasser reduzieren und zirka 20 Sekunden auf dieser Stufe weiterduschen. Mit einiger Übung kann auf ganz kalt gewechselt werden. Dann wieder für 1 bis 2 Minuten auf heißes Wasser stellen und für 20 bis 30 Sekunden zurück auf lauwarmes/kaltes Wasser. Einige Male wiederholen und die Anwendung mit kaltem Wasser beenden. Wichtiger Hinweis: Ältere und gebrechlichere Menschen sowie Leute mit Herzproblemen sollten auf extrem heißes und extrem kaltes Wasser verzichten und von gut warm auf lauwarm wechseln.

 

Wirkung:

  • Belebt

  • Entgiftet

  • Verbessert die Blutzirkulation

  • Stärkt das Immunsystem

  • Steigert die Leistungsfähigkeit

Hinweis: Alle Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt und bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.

Praxis für Naturheilkunde & Seminarinstitut ~ Mechthild Wenzelburger ~ Heilpraktikerin

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzrichtlinien
Datenschutzrichtlinien & Cookies: Diese Website nutzt Cookies, um die Qualität fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien
© Mechthild Wenzelburger │ Webdesign & Pflege: Natascha Stangl