Gesundheitstipp: Walnüsse

Walnüsse gehören zu den Superfoods. Mit über 90 Nährstoffen ist sie ein vielseitiges, äußerst gesundes Lebensmittel. Zu den wichtigsten gehören Magnesium, Zink, Kalium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Folsäure, verschiedene Vitamine und gesunde Fette, unter anderem Omega 3.

 

Manchmal gibt die Form eines Lebensmittels schon einen Hinweis auf das Organ, für das es wirkt. Die Walnuss ähnelt verblüffend dem Gehirn und wirkt sich gerade darauf sehr positiv aus. Die Holzschale ähnelt dem Schädel, die grüne Schale der Kopfhaut und die Nuss selbst dem Gehirn. Für Veganer und Vegetarier liefert sie wichtige Nährstoffe, für Weizenallergiker glutenfreie Kohlenhydrate. Sie stärkt die Leistungen des Gehirns, fördert Konzentration und wirkt gegen geistige Ermüdung. Nicht umsonst ist sie Bestandteil des „Studentenfutters.“ Außerdem sind Walnüsse das einzige mir bekannte pflanzliche Lebensmittel, das Silberionen enthält. Das Gehirn braucht Silberionen. Diese wirken zudem antiviral und antibakteriell.

 

Unter den Nüssen ist die Walnuss mit der größten Anzahl an Antioxidantien ausgestattet, die ebenfalls gegen Krankheitserreger wirken. Mit ihren Mineralien stärkt sie Knochen und Zähne und der entspannt die Muskeln. Die Nuss wirkt sich auch positiv bei Gelenkserkrankungen aus. Walnüsse enthalten auch Arginin, eine Aminosäure, die die Elastizität der Gefäße erhalten kann. Die in ihnen enthaltenen Omega 3 Fettsäuren reduzieren Cholesterin noch wirksamer als Seefisch. 

 

Der regelmäßige Verzehr einer kleinen Menge von Walnüssen kann nachweislich das Risiko senken, an Diabetes zu erkranken. Studien belegen, dass bereits eine Handvoll Walnüsse pro Woche die Wahrscheinlichkeit, zuckerkrank zu werden, um ein Viertel senken kann. Das ist ein erstaunliches Ergebnis! Und nicht zuletzt sind Walnüsse eine echte Sportlernahrung, die den Muskelaufbau unterstützt.

Hinweis: Alle RezepteGesundheitstippsÜbungen und Informationen auf meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.

Praxis für Naturheilkunde & Seminarinstitut ~ Mechthild Wenzelburger ~ Heilpraktikerin

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzrichtlinienNewsletter
Datenschutzrichtlinien & Cookies: Diese Website nutzt Cookies, um die Qualität fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien
© Mechthild Wenzelburger │ Webdesign & Pflege: Natascha Stangl